Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Assistenzarzt, Facharzt (gn)

30251
Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie

Wir suchen in der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie (Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. A. Zarbock) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet mit der Möglichkeit der Verlängerung  

Assistenzärzte (gn*)
Fachärzte (gn*)
Wissenschaftliche Mitarbeiter (gn*)
Kennziffer 30251

Vollzeitbeschäftigt mit 42 Wochenstunden 
Verg. nach den Bestimmungen des TV-Ä


(*gn=geschlechtsneutral)

Wir suchen interessierte und motivierte Mitarbeiter/innen zur Verstärkung unseres Teams, da die an uns gestellten Aufgaben in der Krankenversorgung ausgeweitet werden sollen.

Wir bieten ein vielfältiges Einsatzspektrum in der klinischen Anästhesie und der operativen Intensivmedizin eines Universitätsklinikums. Hervorzuheben sind hier die Tele-Intensivmedizin, der ECMO-Transportdienst sowie Fellowship-Programme in der Kinderanästhesie, der Kardioanästhesie sowie der Neuroanästhesie.

Bei Interesse besteht die Möglichkeit, neben der Krankenversorgung auch spannende wissenschaftliche Fragestellungen zu bearbeiten. Unterstützung bei der Erstellung eigener Förderanträge und die Möglichkeit zur Etablierung eigenständiger Projekte in einem kollegialen wissenschaftlichen Umfeld sind gegeben.

Voraussetzung für die Bewerbung ist die Approbation als Arzt. Praktische Erfahrungen in der Anästhesiologie sind erwünscht. Der Klinikdirektor besitzt die Befugnis zur vollen Weiterbildung im Gebiet Anästhesiologie sowie in der anästhesiologischen Intensivmedizin, ebenso ist die Weiterbildungsmöglichkeit in der speziellen Schmerztherapie und Notfallmedizin gegeben.

Die Eingruppierung richtet sich nach der Qualifikation sowie persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen. Die Stellen sind für die Erbringung von Leistungen in der Krankenversorgung und in Forschung und Lehre ausgerichtet. Verlängerungen der befristeten Stellen sind entsprechend den Höchstbeschäftigungsfristen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes möglich.

Bewerbungen mit aussagekräftigem Lebenslauf richten Sie bitte unter Hinweis auf die Ausschreibungsnummer 30251 an: Personalgewinnung des Universitätsklinikums Münster, Bewerbermanagement, Domagkstraße 5, 48149 Münster oder per E-Mail an bewerbung(at)­ukmuenster(dot)­de.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Zurück
 
 
 
 

Geschlechtsneutralität

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Einführung eines dritten Geschlechts kennzeichnet das UKM alle Stellenanzeigen als geschlechtsneutral „gn“. Sollte es bei einer konkreten Stellenbezeichnung nicht möglich sein, geschlechts-neutrale Begrifflichkeiten zu verwenden, wird die männliche Form gewählt. Natürlich sind alle Ausschreibungen des UKM grundsätzlich geschlechtsneutral.

UKM Magnet: Gemeinsam verändern, verbessern und stärken

Wir sind auf dem Weg zum Magnet-Krankenhaus und Teil der internationalen Studie Magnet4Europe! Mit UKM Magnet fördern wir die respektvolle Zusammenarbeit zwischen allen Berufsgruppen, erhöhen die Attraktivität der Arbeit und stehen für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten. Weitere Informationen finden Sie unter www.magnet-ukm.de